Zum Inhalt oder Zur Navigation

Bernau bei Berlin

Bernau ist eine Kleinstadt am Rande der Metropole Berlin. Im Süden des Barnim gelegen, leben knapp 40.000 Einwohner*innen in der Stadt. Sie ist bequem über die Autobahn, Landstraßen und mit der Bahn von Berlin aus zu erreichen. Im 13. Jahrhundert gegründet, wurde Bernau vor allem wegen seiner Tücher und seinem Bier über Brandenburgs Grenzen hinaus bekannt, und die Stadt blühte auf. Noch heute zeugen die beeindruckende 8 Meter hohe Stadtmauer aus Feldsteinen und die Wallanlagen von der Blütezeit der Stadt. Zu der Stadt gehören die Ortsteile Birkholz, Birkholzaue, Börnicke, Ladeburg, Lobetal, Schönow sowie Waldfrieden. Bernau zieht seine Attraktivität als Ausflugsziel aus der Unterschiedlichkeit der Stadt und der acht Ortsteile. Ob reges Kulturangebot und Kleinstadtflair oder kristallklare Seen und ausgedehnte Wälder, Bernau hat von allem etwas zu bieten.